Wie stärke ich das Immunsystem in der Schwangerschaft?

Aufgrund der verminderten Immunantwort während der Schwangerschaft sind Frauen während dieser Zeit anfälliger für verschiedene Infektionen, einschließlich die der Atemwege. Es ist auch eine Zeit, in der viele beliebte Medikamente nicht verwendet werden sollten. Daher versuchen werdende Mütter oft während der Schwangerschaft auf ihr Immunsystem zu achten, um Infektionen und das Auftreten von Infektionssymptomen zu verhindern. Wie kann man während der Schwangerschaft für ein gesundes Immunsystem sorgen?

Es gibt viele Faktoren die dazu beitragen, unser Immunsystem stabil zu halten. Aber es gibt keinen goldenen Mittelweg der uns eine Art "Schutzschild" bietet. Aus diesem Grund sollten daran gedacht werden, viele verschiedene Aspekte des täglichen Lebens zu berücksichtigen. Um einer Erkältung oder einer anderen Atemwegsinfektion vorzubeugen, sollte eine Schwangere den Aufenthalt in einer großen Menschengruppe - und erst recht bei kranken Menschen - vermeiden. Es ist auch wichtig die Räume regelmäßig zu lüften und auf die richtige Luftfeuchtigkeit und Temperatur der Luft in der Wohnung zu achten. Überhitzung und Abkühlung sind zu vermeiden. Körperliche Aktivität und die Ernährung der zukünftigen Mutter spielen ebenfalls eine große Rolle beim Aufbau ihres Immunsystems. Auch die richtige Schlafdauer und die Vermeidung von übermäßigem Stress sind sehr wichtig. Außerdem sollte sich die werdende Mutter häufig mit Wasser und Seife die Hände waschen. Durch die Pflege des eigenen Immunsystems werden dem Kind gleichzeitig günstige Bedingungen und Entwicklungskomfort geboten. Dies hat nachweislich Auswirkungen auf seine spätere Gesundheit – unter anderem verringert sich das Risiko in Zukunft Asthma zu entwickeln.

Natürliche Heilmittel für ein gesundes Immunsystem in der Schwangerschaft

Derzeit gibt es viele Nahrungsergänzungsmittel auf dem Markt, die speziell schwangeren Frauen angeboten werden. Experten empfehlen jedoch nicht allen werdenden Müttern die Einnahme von Multivitaminpräparaten. Eine schwangere Frau sollte versuchen, die notwendigen Inhaltsstoffe und Vitamine über ihre ausgewogene Ernährung aufzunehmen.

Bevor wir nach Präparaten aus der Apotheke greifen, lohnt es sich, nach natürlichen Methoden für ein gesundes Immunsystem während der Schwangerschaft zu suchen. Viele Frauen greifen z.B. zu Knoblauch, Honig, Zitrone und Zwiebeln. Am besten wählen wir Produkte, die möglichst wenig verarbeitet werden und aus einer vertrauenswürdigen Quelle stammen, bei der der Einsatz von Pestiziden vermieden wird. Auch während der Schwangerschaft sollte die werdende Mutter viel Wasser trinken, etwa 300 ml/Tag mehr als zuvor, um eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu gewährleisten.

Ausgewogen Essen während der Schwangerschaft

Eine Frau sollte auch vor einer Schwangerschaft auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung achten. Es ist nicht nur wichtig Übergewicht in der Schwangerschaft und damit verbundene Komplikationen zu vermeiden, sondern auch das Immunsystem der zukünftigen Mutter zu stärken.

Es wird empfohlen, dass die Ernährung einer schwangeren Frau reichhaltig ist, z.B. mit Vollkornprodukten, Gemüse und Obst.

Frisches Obst ist eine Quelle von Vitamin C und stärkt das Immunsystem, und wenn es zusammen mit eisenreichen Lebensmitteln gegessen wird, erleichtern sie auch dessen Aufnahme. Auf diese Weise sorgen wir gleichzeitig für ein gesundes Immunsystem und beugen dem Auftreten einer Blutarmut (Anämie) vor, die häufig werdende Mütter betrifft.

In letzter Zeit steigt der Trend mit eingelegten Produkte. Sie sind eine Quelle für viele Vitamine sowie Ballaststoffe und probiotische Bakterien. Dadurch wirken sie sich nicht nur positiv auf das Immunsystem der zukünftigen Mutter aus, sondern auch auf die Verdauung und das Verdauungssystem. Nicht jedem ist bewusst, dass fermentierte Lebensmittel weniger Zucker enthalten als das rohen Gegenstück, sodass sie sich als großartiger Ersatz für Frauen mit Schwangerschaftsdiabetes erweisen können. Experten zufolge soll sogar das Risiko von Frühgeburten sinken. Einzig bei fermentiertem Gemüse wie Kimchi sollten aufgepasst werden.

Bewegung und körperliche Aktivität

Es ist sehr wichtig, während der Schwangerschaft körperlich aktiv zu bleiben, wenn keine medizinischen Gründe dagegen sprechen. Die sicherste Bewegungsform für Schwangere ist das Gehen. Trauma- und Kontaktsportarten wie Skifahren oder Kampfsport sollten hingegen vermieden werden. Fragen Sie im Zweifel lieber Ihren Gynäkologen oder Physiotherapeuten nach Übungen um sich selbst oder Ihr sich entwickelndes Baby nicht zu verletzen. Die CDC (Centers for Disease Control and Prevention) empfiehlt einer schwangeren Frau, mindestens 150 Minuten pro Woche Sport zu treiben. Wenn wir es in 5 Tage aufteilen, stellt sich heraus, dass 30 Minuten im Freien spazieren gehen pro Tag ausreichen. Viele werdende Mütter praktizieren auch Yoga mit verschiedenen Anwendungen und speziell vorbereiteten Programmen für Schwangere.

 

Das könnte Sie auch interessieren

In der zehnten Schwangerschaftswoche bemerkt die werdende Mama in der Regel noch keine großen Veränderungen was die Größe des Bauchs angeht, aber bei einer Ultraschalluntersuchung können alle wichtigen Strukturen des kleinen Körpers erkannt werden. Das Baby misst in diesem Stadium etwa 3 cm. Ihre…

Weiterlesen

In letzter Zeit wurde vermehrt in der Öffentlichkeit über Chromosomentestung beim ungeborenen Kind berichtet – gerade im Bezug auf die Kassenzulassung des NIPT. Dazu gehört unter anderem die Trisomie des 13. Chromosomenpaares oder das Pätau-Syndrom, das zwar selten ist, aber eines der…

Weiterlesen

Jede Frau, die während der Schwangerschaft eine kosmetische Behandlung oder einen Friseurbesuch planen möchte, muss nicht unbedingt darauf verzichten. Sie sollte sich aber im Vorfeld darüber informieren, welche Behandlungen für das Baby und die schwangere Frau sicher sind und welche besser bis nach…

Weiterlesen