Erklär-Video zur Entnahme von Nabelschnurblut


Zur Auffrischung einer Schulung vor einer Nabelschnurblutentnahme bzw. zur internen Schulungsunterstützung durch den Schulungsbeauftragten zeigt das ca. 4-minütige Erklär Video die folgenden zentralen Aspekte:

  • Öffnen der Box und Vorbereitung der Materialien
  • Spendetauglichkeitsfeststellung durch einen Arzt
  • Entnahme von mütterlichem Blut
  • Reinigung und Desinfektion der Nabelschnur
  • Entnahme des Nabelschnurblutes
  • Fachgerechte Dokumentation (Formulare A - F)
  • Verpackung und Bereitsstellung zum Versand
  • Information des Kuriers

Schulungsunterlagen für das Nabelschnurblut entnehmende Personal


Hier finden Sie die aktuellen Unterlagen:

  • Verfahrensanweisung (SOP-QM-02 "Entnahme Nabelschnurblut")
  • Kurzanleitung zur Entnahme von Nabelschnurblut
  • Schulungspräsentation zur Entnahme von Nabelschnurblut
  • Schulungsnachweis zur Dokumentation durch den Schulungsbeauftragten

Sie haben noch Fragen - wir helfen Ihnen gerne:
Werktags (Montag bis Freitag) von 8:00 - 18:00 Uhr, kostenfrei unter 0800-0-384287 oder per E-Mail: info(at)eticur.de.

 

 

Formulare in der Entnahmebox

Wenn Sie die Entnahmebox öffnen finden Sie die Formulare A bis F zur Dokumentation der Entnahme in einer Sichtfolie oben auf der Styroporbox.
Auf der Folie befinden sich nochmal genaue Hinweise wie und vor allem von wem diese Formulare auszufüllen und zu unterschreiben sind.

A  Aktuelle Ergänzung zum Anamnesebogen
B  Dokumentation Entnahmebox
C  Entnahmeprotokoll Nabelschnurblut
D   Mitteilung über Auffälligkeiten
E   Liquidation für die Entnahme
F  Transportprotokoll

Geplante oder erfolgte Änderungen in der Klinik

 

Schulungsbeauftragter 
Bei Ausscheiden bzw. Änderung des Schulungsbeauftragten bitten wir um Information, damit ein neuer interner Beauftragter festgelegt und geschult werden kann.

Neue Mitarbeiter
Bitte informieren Sie uns über neue Mitarbeiter, damit wir eine Schulung veranlassen können.

Entnahmeräume
Die Kreißsäle und Sectio-OPs in denen eine Nabelschnurblutabhnahme erfolgen darf, sind von eticur) auditiert und mit Raumnummer und Etage erfasst. Wir bitten Sie daher bei geplanten oder bereits erfolgten Änderungen umgehend um Mitteilung, damit diese neuen Räume von uns auditiert und aufgenommen werden können.
Informieren Sie uns bitte auch rechtzeitig über Baumaßnahmen und geplante Umzüge der Entbindungseinrichtung.

Klinik-Namen/-Träger
Bitte teilen Sie uns auch Umfirmierungen oder den Wechsel des Trägers der Einrichtung mit. Wir werden dann entsprechend den Kooperationsvertrag erneuern.

 

Vielen Dank für Ihre Hilfe und Unterstützung! Ihr eticur) Team