News

Prof. Dr. Joanne Kurtzberg

16.10.2008

... eine der weltweit führenden Stammzelltransplanteure, vertritt die Ansicht, dass Nabelschnurblut Knochenmark in wenigen Jahren als Primärquelle für Stammzellen ablösen wird. Sie ist die Ärztliche Direktorin des pädiatrischen Blut- und Knochenmarktransplantationsprogramms des Duke University...

Weiterlesen

Wahrscheinlichkeit für Stammzellbehandlung weit höher als bisher angenommen

14.08.2008

In der Märzausgabe der Fachzeitschrift „Biology of Blood and Marrow Transplantation“ wurde eine Untersuchung veröffentlicht, die zeigt, dass etwa jeder 200. Mensch entweder seine eigenen Stammzellen oder die eines Spenders für eine Therapie benötigen wird.

Weiterlesen

Erfolgreiche Behandlung mit autologen Nabelschnurblutstammzellen

03.03.2008

Ein 2-jähriger Junge, der an einem Neuroblastom litt und mit eigenem Nabelschnurblut behandelt wurde, konnte kürzlich das Medical City Hospital in Dallas/Texas verlassen.

Weiterlesen

Aufklärung zur Nabelschnurblutstammzelleneinlagerung gefordert

18.02.2008

Der US-amerikanische Verband der Gynäkologen und Geburtshelfer (ACOG) fordert, dass werdende Eltern umfassend über die Möglichkeiten der Einlagerung von Nabelschnurblutstammzellen informiert werden.

Weiterlesen