Kliniktasche

Was darf im Krankenhaus nicht fehlen?

Packen Sie rechtzeitig vor dem Geburtstermin eine Tasche oder einen kleinen Koffer. Diese Liste soll Ihnen einen Überblick über die Dinge geben, die Sie für die Geburt und den Aufenthalt in der Klinik benötigen. Sie können die Liste nach Ihren persönlichen Bedürfnissen erweitern

Nicht vergessen!

  • Entnahmebox von eticur) für Nabelschnurblut
  • Akkus von Fotoapparat/Videokamera überprüfen und bereitlegen

Wichtige Papiere 

  • Personalausweis/Pass
  • Mutterpass
  • Versichertenkarte
  • Kostenübernahmeschein der Krankenkasse
  • Krankenhauseinweisung vom behandelnden Arzt (falls schon ausgestellt)

Für die Mutter

  • Bademantel/Badeschuhe
  • warme Socken
  • bequeme Freizeitkleidung (z.B. T-Shirts, Sweatshirts, (Jogging-)Hosen)
  • Strickjacke
  • 10 kochfeste Slips oder Einwegslips
  • 2–5 kochfeste Nachthemden oder Schlafanzüge, die sich zum Stillen vorne aufknöpfen lassen
  • 2 Stillbüstenhalter
  • Stilleinlagen
  • Stillkissen, damit auch schon in der Klinik bequem gestillt werden kann
  • extra dicke Binden für die ersten Tage
  • Waschlappen/Handtücher
  • Körperpflegeartikel (wie z.B. Duschgel, Zahnbürste, Bürste)
  • Taschentücher (zum Tränen trocknen)
  • Adressbuch mit wichtigen Kontaktdaten von Freunden und Verwandten
  • MP3-Player, CDs, Bücher, Magazine etc.
  • Kleidung für die Heimfahrt (Größe ca. sechster Monat)

Für Ihr Baby

  • Windeln in Größe „mini“
  • Hemdchen/Höschen
  • Strampelanzug/Body
  • 1 warme Jacke und Erstlingsmützchen
  • Spucktücher
  • Wolldecke oder waschbares Steppbett
  • Tragetasche bzw. Babykindersitz für die Autofahrt